Nordfriesland Tourismus

Wassersport

Nordfriesland ist ein wahres Angel- und Kanuparadies

Tipp: Nordfriesland auf einer Spritztour vom Kanu aus erleben! Durch die Marschen und die Geest zieht sich ein umfangreiches Netz von Wasserwegen. Auf diesen stillen Wasserläufen mit sehr wenig Strömung kann man fast lautlos dahingleiten, Schafen und Kühen beim Grasen zusehen, den endlosen Wolkenhimmel betrachten oder in einem stillen Winkel mit einem kleinen Picknick und einem guten Buch vielleicht sanft schaukelnd den Tag verträumen. Kanadier und Kajaks lassen sich nach Wunsch mieten.

Für Petri-Jünger: Zahlreiche Süß- und Salzwasser-Reviere stehen Ihnen in der Region zur Verfügung. In spezialisierten Anglergeschäften vor Ort erhalten Sie Erlaubnisscheine für die Gewässer.
Die Region Wiedingharde bietet mit der Wiedau, dem Rutebüller See, dem Hülltofter Tief und dem Forellensee Horsbüll einmalige Süßwasserreviere direkt an der dänischen Grenze. Für ihren vielfältigen Fischreichtum bekannt sind auch die Fischteiche rund um die Lecker Au sowie der Bottschlotter See in der Nähe von Dagebüll. Petri Heil!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen